Tobier Webentwickklung Blog

Loading...

WordPress Post Type Generator

Wer meinen Artikel WordPress Custom Post Type gelesen hat, weiß das es nicht sonderlich schwer ist, einen solchen zu erstellen. Wer es allerdings noch etwas einfacher haben möchte, kann diesen Generator nutzen. Fülle einfach dieses Formular aus und kopiere dir unten den fertigen Code. Anschließend öffnest du deine functions.php in deinem Child-Theme und fügst ihn dort ein.

Die Felder sind alle beschrieben, sollte dir das nicht reichen, kannst du hier im Codex nachschauen.

Jetzt Post Type generieren

  • Der Name des Post Type muss einzigartig sein, benutze am besten einen Prefix
    (z.B. tobier_post_type).
  • Bennenung der Strings / Buttons im Backend

  • Genereller Name des Post Tpe, normalerweise im Plural.
  • Name für ein Objekt dieses Post-Typs. Der Standardwert ist der Wert des Namens.
  • Das "Neu hinzufügen" Label. Der Standardwert ist "Neu hinzufügen" für sowohl hierarchische als auch nicht-hierarchische Typen.
  • Beispiele: Alle Beiträge, Alle Mitarbeiter...wird im Backend-Menü angezeigt.
  • Standardwert: "Erstellen"
  • Standardwert: "Bearbeiten"
  • Standardwert: "Erstellen"
  • Standardwert: "Anschauen"
  • Standardwert: Beiträge/Seiten durchsuchen
  • String wenn noch kein Eintrag vorhanden ist. Standardwert: Keine Seiten/Beiträge gefunden.
  • Papierkorbansicht - String wenn der Papierkorb leer ist. Standardwert: Keine Seiten im Papierkorb gefunden.
  • Bennenung des "Eltern" Strings in der Seiten-Attributen Box. Wird nur ausgeliefert wenn "Hierarchical" true ist.
  • Dieser String setzt den Namen des BAckend Menü eintrages.
  • (optional) Eine kurze BEschreibung was dieser Post Type ist. Standardwert: blank.
  • Post Type Konfiguration

  • Public

    (optional)Sichtbarkeit des Post Types. Standardwert: false

  • Exclude from Search

    Soll der Post Type aus der Suchfunktion ausgeschlossen werden? Standardwert: public

  • Publicly Queryable

    Soll er im Frontend abrufbar sein? Standardwert: Wert der "Public" Definition.

  • Show UI

    Standart Ansicht im Backend aktivieren (Wie Artikel / Seiten)? Standardwert: Wert der "Public" Definition.

  • Show in Nav Menus

    in den Navigations Menüs sichtbar machen? Standardwert: Wert der "Public" Definition.

  • Show in Menu

    Soll es im Backend Menu sichtbar sein? Standardwert: Wert der "Show UI" Definition.

  • Show in Admin Bar

    Post Type in der oberen Admin-Bar anzeigen? Standardwert: Wert der "Show in Menu" Definition.

  • Menu Position











    (optional) Position im Backend Menu. show_in_menu muss dafür true sein. Standardwert: null - Menu wird unter den Kommentaren angezeigt.

  • Menu Icon

    (optional) Die URL zu deinem Menu Icon. Standardwert: null - es wird das Beiträge Icon verwendet . Leere dieses Feld um den Standart zu verwenden.

  • Capability Type

    Hier können Berechtigungen in einem Array gesetzt werden, oder die Standartwerte "post" und "page" in form eines Strings gesetzt werden

  • Hierarchical

    (optional) Soll der Post-Typ hierarchisch sein (z. B. Seiten)? Erlaubt die Angabe von Parent-Seiten. Standardwert: false.

  • Supports











    (optional) Welche Elemente sollen in der Backend-Detailansicht vorhanden sein? Standardwerte: title and editor.

  • Has Archive

    (optional) Soll der Post Type Archiv-Seiten haben? Standardwerte: false.

  • Rewrite: Slug

    Slug unseres Post Types für die redirects. Standwardwert: true und benutzt $post_type als slug.

  • Rewrite: With Front

    Löst die Behandlung von Umschreibungen für diesen Post-Typ aus. Um das erneute Schreiben zu verhindern, setzen Sie den Wert auf "false", indem Sie keinen Inhalt in diese Felder einfügen. Standardwert: true und benutzt $post_type als slug.

  • Query Var

    (optional) Setzt den query_var key für diesen Post Type. Standardwert: true - setzt $post_type.

  • Can Export

    (optional) Soll man den Post Type mit dem WordPress Exporter exportieren können?. Standardwert: true.

  • Übersetzbarkeit

    (optional) Sorgt dafür das die Labels in andere Sprachen übersetzt werden können.

Dein Code